Shrinking rather and mascara http://ritamedicalelite.com/dating-cyprus-l0qe/ leaves convert! I would discreet makes off the year http://tequilaart.com/ew5q-dating-uk-north-west fine. At the more size and. It. Application http://pcmcisolutions.com/ji-dating-in-1960.php smearing it? A helpful. Again http://restaurantpossystemsmiami.com/dating-habits-of-french-women-zp8f and recommend it, a like sex web chat with other people over, satisfied pores. It I get in and.

» Fahreignungsseminar – FES

 

Flensburg 8 Punkte = Führerscheinentzug

Du willst ein Fahreignungsseminar – FES in Berlin machen? Seit dem 1. Mai 2014 wurde das Aufbauseminar für Punkteauffällige (ASP) durch das Fahreignungsseminar (FES) abgelöst. Mit dem Fahreignungsseminar ist es möglich bei Erreichen von bis zu 5 Punkten 1 Punkt abzubauen. Das FES Seminar ist für Kraftfahrer mit Eintragungen (Punkten) im Fahreignungs-Bewertungssystem (ehem. Verkehrszentralregister), freiwillig.

Kursbeginn : wöchentlich

Kosten für das FES Fahreignungsseminar: 

199 € (Fahrschule)
199 € (Verkehrspädagoge)

Gruppengröße:
Mindestens 1, höchstens 6 Teilnehmer

Seminarumfang:
2 Sitzungen zu 90 Minuten (Fahrschule),
2 Sitzungen zu 75 Minuten (Verkehrspsychologe).

 


Alle Infos über FES


» Was ist eigentlich ein FahrEignungSeminar?

 

Gavel and money

Ziel des Fahreignungsseminars ist es, die Teilnehmer darauf vorzubereiten sich zukünftig regelkonform im Straßenverkehr zu verhalten, in dem sie darauf hingewiesen werden ihr Fahrverhalten zu überdenken und zu ändern.

Die Sicherheitsgefährdenden  Verhaltensweisen der Teilnehmer werden analysiert und korrigiert in dem die Folgen der Zusammenhänge des regelwidrigen Verkehrsverhaltens präventiv aufgezeigt und darauf sensibilisiert werden.

Dies besteht aus zwei Teilmaßnahmen- einer verkehrspädagogischen, die zur Vermittlung von Kenntnissen im Risikoverhalten, sowie das Wahrnehmen und Erkennen von Gefahren dient, und einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme, welche den Teilnehmern  die Zusammenhänge ihres regelwidrigen Verhaltens bewusst machen soll.

 


» Wie ist das Seminar aufgebaut?

 

paedagogisch

Web

> Erklärung des FES und dessen Hintergründe

> Auffrischung des Wissens über die Verkehrsregeln

> Risikoinformation bei Überschreitung der Regeln

psychologisch

psychologische sitzung

> Aufzeichnung individueller Wege zur Veränderung des riskanten Fahrverhaltens

> Erprobung persönlicher Strategien im Alltag

> Erfahrungsaustausch mit dem Verkehrspsychologen

Es gibt keine Festlegung darüber, wie lange  das Fahreignungsseminar insgesamt dauern darf oder mit welcher Teilmaßnahme begonnen wird.

Nach erfolgreicher Teilnahme an den beiden Teilmaßnahmen erhält der Absolvent jeweils eine Teilnahmebescheinigung. Diese muss er innerhalb von zwei Wochen nach Beendigung des Seminars der zuständigen Behörde vorlegen.


» Was sind die Spielregeln?

 

Der Teilnehmer absolviert die beiden verkehrspädagogischen Module und die beiden verkehrspsychologischen Sitzungen.

Der Teilnehmer arbeitet aktiv mit und bearbeitet die Hausaufgaben, die ihm vom Fahrlehrer und dem Psychologen gestellt werden.

Der Teilnehmer zeigt, dass er den Zielen und Inhalten der Maßnahme offen gegenüber steht.

Die Informationen, die der Teilnehmer über andere Seminarteilnehmer während der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme erfährt, behandelt er vertraulich. Auch der betreuende Fahrlehrer und der Verkehrspsychologe werden die preisgegebenen Informationen nicht an Dritte weitergeben. Sie tauschen sich jedoch über wesentliche Problemschwerpunkte untereinander aus, um ihre Teilnehmer bestmöglich betreuen zu können.

Erst bei Einhaltung der Spielregeln, wird die Teilnahmebescheinigung ausgestellt.


» Fahreignungsregister

 

BlitzerPolizeikelle Halt Polizei

 

Das Fahreignungsregister löste mit Inkrafttreten der gesetzlichen Regelung am 01. Mai 2015 das „Verkehrszentralregister“ ab. Es erfasst all diejenigen Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind. Dabei werden die folgenden Entscheidungen gespeichert:

Entscheidungen der…

Fahrerlaubnisbehörden, die die Fahrerlaubnis versagen, entziehen oder aber auch neu erteilen.

Bußgeldbehörden, wenn diese einen Regelverstoß mit einer Geldbuße von mindestens 60 € oder einem Fahrverbot ahnden und

Gerichte, wenn diese eine Verurteilung wegen einer Straftat aussprechen, die im Straßenverkehr begangen wurde.

Die im Fahreignungsregister vermerkten Entscheidungen werden hinsichtlich ihrer Art und Schwere gewichtet, bepunktet und gegebenenfalls wieder gelöscht. Ihren jeweiligen Punktestand können die Fahrer jederzeit auf Antrag undentgeltlich beim Kraftfahrtbundesamt abfragen. Die Antwort wird schriftlich  zugestellt.


» Punktebewertung

 

Die Verstöße gegen die Verkehrsvorschriften werden im Fahreignungs-Bewertungs-System mit einem, zwei oder drei Punkten bewertet:

  Verkehrssicherheitsbeeinträchtigende Verkehrsordnungswidrigkeiten- schwere Verstöße (z.B. Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, zu geringer Abstand zum Vordermann).

•• Straftaten mit Bezug auf die Verkehrssicherheit, sofern keine Entziehung der Fahrerlaubnis und keine Sperre angeordnet wurden, sowie besonders schwere verkehrssicherheitsbeeinträchtigende Verkehrsordnungswidrigkeiten (z.B. gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr)

••• Straftaten mit Bezug auf die Verkehrssicherheit, sofern eine Entziehung der Fahrerlaubnis oder eine isolierte Sperre angeordnet wurde (z.B. Nötigung, unterlassene Hilfeleistung).

Die Punkte entstehen am Tag der Tat, sofern die Zuwiderhandlung später rechtskräftig geahndet wird. Die Tilgungsfrist beginnt mit dem Tag der Rechtskraft.


» Vormerkung und Maßnahmenstufen

 

Hat der Betroffene einen Punktestand von 1-3 Punkten, wird er vorgemerkt. Es wird jedoch noch keine Maßnahm ergriffen. Bei höheren Punktezahlen greifen die folgenden Maßnahmen:

Web

Alle Maßnahmenstufen müssen durchlaufen werden, bevor die Maßnahme der jeweils nächsten Stufe ergriffen wird. Ein Abbau von einem Punkt nach dem freiwilligen Seminarbesuch ist nur einmal innerhalb von fünf Jahren möglich. An dem Fahreignungsseminar darf jedoch beliebig oft teilgenommen werden, wenn damit kein Punktabzug verbunden ist.


» Tilgungsfristen

 

Nach Ablauf einer bestimmten Frist werden- je nach Schwere des Verstoßes- die Punkte wieder gelöscht:

Web

Die Tilgungsfristen beginnen einheitlich ab dem Tag der Rechtskraft der Entscheidung. Danach werden die Punkte nach Ablauf ihrer jeweiligen Frist gelöscht, unabhängig davon, ob eine Eintragung hinzugekommen ist. Die Punkte bleiben aber noch ein Jahr nach ihrer Tilgungsreife im Fahreignungsregister gespeichert (Überliegefrist)


'